Wintergärten

Easy_Slide_50P-02

…..Terassendächer und Glas- Unterbauelemente

Zu jeder Jahreszeit absoluten Wohnkomfort zum Wohlfühlen.

Es gibt viele Gründe, einen Wintergarten zu bauen. Praktische – weil man einfach mehr Wohnfläche braucht. Emotionale – weil man gerne näher an der Natur leben möchte. Oder ästhetische – weil ein eleganter Anbau auch einem Haus eine ganz besondere Note verleiht.
Auch finanziell betrachtet ist ein Wintergarten eine Investition, die sich auszahlt. Denn ein Haus erfährt mit einem hochwertigen Wintergarten eine interessante Wertsteigerung. Und ein Wintergarten ist zusätzlich eine intelligente Pufferzone, die Ihnen im Sommer wie im Winter hilft, Energie zu sparen.

 

Rechtliches

Ein Wintergarten muss in vielen Bundesländern wie jeder Anbau von der örtlichen Bauaufsichtsbehörde genehmigt werden. In vielen Landesbauordnungen sucht man vergeblich nach dem Begriff “Wintergarten”. Rechtlich wird er als ein Bauwerk mit hohem Glasanteil in Wänden und Dächern betrachtet, das nach den gleichen Maßstäben zu beurteilen ist wie jedes andere Gebäude. Also unterliegt ein Wintergarten – abgesehen von einigen Ausnahmen grundsätzlich den üblichen Anforderungen.

 

Energieeffizenz

Optimales Wohlfühlklima zu jeder Jahreszeit

Mit einem Schüco Wintergarten gewinnen Sie nicht nur mehr Licht und Raum zum Wohlfühlen. Die großflächige Glashülle arbeitet dabei quasi wie ein großer Speicher für die Sonnenwärme und verringert so den Bedarf an externer Wärmezufuhr durch konventionelle Heizungsanlagen. Denn die Temperaturdifferenz zwischen Außenluft und dem eigentlichen Haus mit Wintergarten ist geringer als die Differenz bei einem Haus ohne Wintergarten. So schaffen Sie sich eine ideale Schutz-Zone zwischen Raum- und Außenklima – die sogenannte Pufferzone. Diese en

ergiesparende Wirkung ist bei Tag und Nacht gegeben – auch ohne direkte Sonneninstrahlung.

 

sommer_1000x810 (1)

Wärmeschutz im Sommer

Im Sommer kann es scho

produkte_wintergaerten_eigenschaften_energieeffizienz_content_energieeffizienz_1_image

n mal “heiß” zugehen. Mit den entsprechenden Sonnenschutzvorrichtungen können Sie auch bei Hitze das Leben im Wintergarten genießen:

  • Markisen
  • Raffstores
  • Sonnenschutz-Verglasung mit hohem Reflektionsgrad verringert die Aufheizung
  • Natürliche oder mechanische Lüftungsvorrichtungen

Pufferzone im Winter

Die Temperaturdifferenz zwischen Außenluft und dem eigentlichen Haus mit Wintergarten ist geringer als die Differenz bei einem Haus ohne Wintergarten. So schaffen Sie gerade bei kalten Temperaturen eine ideale Schutzzone zwischen Raum- und Außenklima – die sogenannte Pufferzone. Die energiesparende Wirkung ist bei Tag und Nacht gegeben – auch ohne direkte Sonneneinstrahlung.

 

Modulare Bauweise

Wintergärten – Flexible Gestaltung

Vom Wintergarten mit schlichtem, geradem Pultdach bis zum polygonalen Modell im eleganten Pavillionstil – durch Kombination verschiedener Elemente ergeben sich immer wieder neue Grundrissformen. Grundmaße und Dachneigungen lassen sich Ihren individuellen Gestaltungswünschen anpassen. Schüco Wintergärten werden millimetergenau nach Maß angefertigt, feststehende Maße gibt es nicht.

produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_images_bauweise_1
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_2
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_3
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_4
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_5
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_6
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_7
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_8
produkte_wintergaerten_eigenschaften_bauweise_bauweise_9

Dacheindeckung

Für die Dacheindeckung bei Wintergärten stehen grundsätzlich zwei verschiedene Varianten zur Ausführung: Mehrfach-Stegplatten oder Glas. Eine generelle Aussage, welches die bessere Variante ist, kann nicht pauschal genannt werden. Jede Variante hat bezogen auf die Vielzahl von verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten und Varianten von Wintergärten ihre Vor- bzw. Nachteile.

Wie bereits erwähnt: Es gibt keine generelle Aussage, welche Dacheindeckung die beste ist. In erster Linie sollte man sich hierbei von seinem eigenen Empfinden leiten lassen, welche Eindeckung einem besser gefällt. Nicht unbeachtet gelassen werden sollte allerdings hierbei, dass die Dacheindeckung mit Stegplatte in Bezug auf die Anschaffungskosten in der Regel die günstigere darstellt

 

Design

Wintergarten_016-02Unbegrenzte Gestaltungsfreiheit

Ein lichtdurchfluteter Wintergarten bietet zu jeder Jahreszeit Raum zum Wohlfühlen und Genießen – unabhängig von Wind und Wetter. Ob kleine oder große Lösungen, jeder Schüco Wintergarten ist ein Unikat und wird nach den Vorstellungen des Bauherrn auf ganz persönliche Bedürfnisse zugeschnitten.

 

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Für einen Schüco Wintergarten findet sich immer ein Platz, zum Beispiel die Grünfläche vor dem Wohnzimmer, eine überdachte Terrasse oder ein von vornherein integrierter Raum bei einem Neubau. Egal ob Sie sich für eine kleine Lösung oder für einen mehrgeschossigen Wintergarten entscheiden, mit einem Schüco Wintergarten genießen Sie Wohnkomfort auf höchstem Niveau und profitieren außerdem von einem großzügig erweiterten Raumangebot.

Brilliante AnsichtenRAL Farben

Setzen Sie farbliche Akzente an Ihrem Haus! Für unsere Wintergärten bieten wir ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten. Je nach Rahmenmaterial können unterschiedliche Beschichtungen eingesetzt werden:

• RAL-Farben

• Eloxal-Farben

 

 

 

 

 

 

<< zurück zu Produkte

© Alle Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung der Firma Schüco